Effizientes Arbeiten

Die Arbeit auf den Stationen unterliegt einem streng koordinierten Zeitplan. Das Personal ist angehalten, Abläufe möglichst effizient umzusetzen, ohne die Einhaltung hygienischer Richtlinien zu gefährden und dabei einen würdevollen Umgang mit den Patienten zu gewährleisten. Das ist nicht immer einfach umzusetzen.

Die Kleidungsstücke von MediTex® sind so konzipiert, dass sie die Abläufe vor und während der Behandlung optimal unterstützen. Für jede Indikation gibt es Wäschestücke mit passenden Öffnungen und je nach Handhabung haben diese verschiedene Verschlussmöglichkeiten, wie z.B. Knöpfe, Reißverschlüsse oder Magnete. Ebenso ist an eine Fixierung von bereits geöffneter Kleidung gedacht. So kann während der Behandlung die Wäsche nicht verrutschen und der Zugang z. B. zum Shunt sitzt sicher und einsehbar.

Bei Patienten mit eingeschränkten Bewegungsmöglichkeiten im Bereich der Pflege eignet sich z.B. das Nachthemd mit mehrfachen Öffnungsmöglichkeiten. Das be- und entkleiden wird durch durchdachte Öffnungen für das Personal und den Patienten erleichtert. Die Verschlüsse sind so angebracht, dass Druckstellen vermieden werden.

Auch im Bereich der Pflege und Behandlung von Kindern mit Beeinträchtigungen (spastischen Lähmungen und Kontrakturen) haben sich z.B. die Wickelbodies, die es bis Größe 152 gibt, bewährt.

Kommentare sind deaktiviert