Indikationen

Für das Personal hat bei allen Behandlungsmethoden ein präzises steriles Arbeiten oberste Priorität. Die Kleidung von MediTex® ermöglicht durch die passgenauen Öffnungen ein optimales Vorgehen in den sensiblen Bereichen. Die Kleidungsstücke gewähren auch während der Behandlung schonend Einsicht in die relevanten Bereiche. Infektionsrisiken können minimiert werden. Die Patienten empfinden die wärmende Kleidung als angenehm und bleiben in Ihrer Intimität gewahrt.

Die Patientenbekleidung ist zielgerichtet für verschiedene Indikationen entwickelt worden.

Übersicht über die häufigsten Verwendungsmöglichkeiten:

  • Bauchöffnung

    Bauchöffnung

    Kleine runde Bauchöffnung Die PEG-Sonde (perkutane endoskopische Gastrostomie), ein künstlich von außen angelegter Zugang in den Magen, wird in den…

    Mehr lesen

  • Beinöffnungen

    Beinöffnungen

    Leistenöffnung Patienten mit einem ZVK (zentraler Venenkatheter) in der V. femoralis, in der Leiste können einfacher und würdevoller behandelt werden.…

    Mehr lesen

  • Armöffnung

    Armöffnung

    Die Öffnungen im Armbereich bieten für ausgesprochen zahlreiche Indikationen ein komfortables Arbeiten unter hygienischen Bedingungen. Dazu gehören u.a.: Shunt zur…

    Mehr lesen

  • Brustöffnung

    Brustöffnung

    ZVK (zentraler Venenkatheter) in V.subclavia: Der ZVK (zentraler Venenkatheter) kommt bei sehr vielen Indikationen (im Rahmen der operativen Versorgung, in…

    Mehr lesen